smoveyCOACHAUSBILDUNG April 2015

Waschfried aus dem Trommelwirbel

Waschfried aus dem Trommelwirbel

Die letzte Woche von NÜRNBERGsmoved, war von Weiterbildung und vielen neuen Inputs geprägt.

Am Donnerstag und Freitag fand der zweite Teil der LEADERSHIP Ausbildung statt, an dem ich (Tine Biss) teilgenommen habe. Viele Informationen zum Thema Teamführung, Coaching und Teamaufbau füllen nun meinen Kopf und werden zeitnah in die Tat umgesetzt.

smoveyINFO Abend in der Pyramide Fürth

Kleine Trainingseinheit

Am Freitagabend gab es dann die somveyINFO Veranstaltung für smoveyINTERESSIERTE in der Region. Geschichte, Philosophie und eine kleine Trainingseinheit zum Reinschnuppern füllten den Abend.

smoveyCOACHAUSBILDUNG_04_2015 (2)

Blanka und Blitz durften auch dabei sein und
haben nun immer den richtigen Schwung

Samstag und Sonntag stand dann ganz im Zeichen der smoveyCOACH Ausbildung. Anwendung in Theorie und Praxis, Trainingseinheiten und viel Spaß und Schweiß füllten die zwei Tage.

smoveyCOACH Ausbildungsteam

Rene Angermbauer – Janin Mlynek – Wolfgang Cyrol

Trainingseinheit smoveyCOACH Ausbildung

Trainingseinheit im Rahmen der Ausbildung

Es freut uns sehr, dass unser Team NÜRNBERGsmoved um 3 Personen gewachsen ist.
Herzlichen Willkommen im Team – Tina, Heike und Carina.
Wir werden sie euch in den nächsten Wochen persönlich vorstellen.

Bewegte Mittagspause mit kleinen grünen Ringen

smoveyFIT am Wöhrder See

Die kleinen grünen Ringen, sind handlich, wiegen pro Ring ca. 500 g und finden überall ihren Einsatz.
Ich gehe in meiner Mittagspause regelmäßig eine Runde am Wöhrder See in Nürnberg entlang.
Was ist für mich das Besondere an diesem Bewegungstool und welchen Vorteil bringt es mir?

Tine_smoved

smoven geht überall, in Nürnberg und auch auf Amrum

Wenn die Motivation im Keller ist, der Kopf raucht und einem nichts sinnvolles mehr in den Kopf kommen will dann ist Mittagspause mit Bewegung angesagt.

smoveyFIT am Wöhrder See

Ich schnappe mir die grünen Ringe und mache mich auf zu meiner Runde an den See. Mit einfachen leichten Schwüngen beginne ich meine Schultermuskulatur wieder aufzulockern. Die Sonne und die frische Luft kümmern sich um das gute Gefühl und die Sauerstoffversorgung.

Im flotten Schritt geht es am Sandstrand vorbei, über den Wöhrder Talübergang zum Norikus.
Hier lege ich eine kleine Laufpause ein und trainiere mit einfachen, nicht schweißtreibenden, Übungen mein Gleichgewichtsgefühl. Weiter geht es am See, die Sonne bitzelt auf der Nase und ich freue mich dass meine Arbeit mir so eine Mittagspause ermöglicht. Heute hatten ich etwas mehr Zeit, oder besser gesagt ich habe sie mir genommen, weil die Sonne gar so schön frühlingshaft war entschied ich mich für die große Runde.

An der Satzinger Mühle ging es den Fettpölsterchen an den Oberschenkeln an den Kragen. Leichtes Beintraining, ein wenig kommt man da schon außer Atem, aber ich wollte ja nicht zu sehr schwitzen – also eher etwas für die Sportrunde am Wochenende.Über die Brücke, das Wasser genießen und mit Seitschwüngen wieder an der anderen Seeseite entlang. Viele Übungen kann man mit den kleinen smovey auch im Gehen einbauen. Manches schaut zwar vielleicht aus wie ein Storch im Salat, aber es ist effektiv.

An der Seebrücke lege ich immer noch ein kurzes Workout ein. Brustmuskulatur öffnen und lockern, Gleichgewicht auf einem Bein stehen und schwingen, Schultern lockern und noch was für den Po, denn auch der möchte im Sommer wieder eine gute Figur abgeben. Inzwischen haben mich einige Leute auf meine grünen Begleiter angesprochen und ich habe sie zur Schnupperstunde bzw. zu meinen Kursen eingeladen. Nach 1 ½ Stunden (ausgedehnter) Mittagspause kehre ich motiviert an meinem Schreibtisch zurück und bin ein wenig froh, dass die Arbeit ganz offenbar auf mich gewartet hat.

smovey am Wöhrder See
Du hast auch Lust auf eine bewegte Mittagspause? Dann melde dich doch einfach bei mir und ich zeige dir, wie die grünen smovey ein treuer Begleiter in deinem Alltag werden können. Für mehr Bewegung und Entspannung in deinem Leben.

Hier geht’s zu den Kursen.
Hier geht’s zu deinem Paar smovey

smovey Schnupperstunde Wöhrder See

smoveyFIT Schnupperstunde in Nürnberg am Wörhder See

Am Dienstag 24. März von 17 – 18:30 Uhr

Du möchtest smovey einfach mal unverbindlich ausprobieren und die Anwendungsmöglichkeiten kennen lernen?
Dann nutze doch eine Schnupperstunde.

Die Schnupperstunden sind für jedes Alter geeignet und beinhalten ein leichtes, sanftes Training im Gehen und Stehen.

Start – Treffpunkt: Hohfederstraße 10 – Hauseingang

Wegstrecke:
Wöhrder See – entlang am Sandstrand – Wöhrder Talübergang – Norikus – über die Eisenbahnbrücke zum Steg zurück zur Hohfederstraße.

Anmeldung erforderlich: smovey@vivalaeat.de oder 0911 944 35 446

Mehr Infos